Archiv für März 2010

IM Rech

Nicht direkt informeller Mitarbeiter (IM), sondern Innenminister. Aber ER lässet spitzeln. Guck und Horch: Der Presse war heute zu entnehmen, dass Freund Rech die Linke belauert. Warum? Weil´s sicher interessante Informationen gibt. Interessant ist die Begründung Rechs: Im Entwurf zum Parteiprogramm der LINKEN stehe, dass Banken verstaatlicht werden sollen. Das hat ihm sicher der Verfasssungsschutz verraten. Das stimmt sogar und ist auch gut so. Aber schuldig bleibt Rech die Begründung für seine Bespitzelung. Im Grundgesetz steht, dass der Gebrauch des Eigentums auch zum Wohl der Allgemeinheit geschehen soll. Nachdem die Banken mit windigen Geschäften die Weltwirtschaft gegen die Wand gefahren haben, durfte die Staatengemeinschaft mit Milliarden einspringen. Enteignet wurden die Steuerzahler, nicht die Banken, bis auf eine Ausnahme. Da wurde mit Hilfe der CDU-geführten Bundesregierung eine ganze Bank verstaatlicht. Muss sich deshalb der Verfassungsschutz um die CDU kümmern? (Hartmut Bernecker)

Gelegenheit für Radfreunde

Versteigerung von Fahrrädern

Am Samstag, 27. März 2010 werden ab 10.00 Uhr beim Bürgeramt Bietigheim, Farbstraße 19 wieder Fund-Fahrräder versteigert. Zur Versteigerung kommen Damenfahrräder, Herrenfahrräder, Kinderfahrräder, Mountainbikes und Trekkingräder. Und in Sachsenheim findet zur gleichen Zeit ein Sthlrossmarkt statt.




kostenloser Counter