Demenz in Bietigheim-Bissingen

„Wir sind Nachbarn“ – eine Woche zum Thema

„Demenz in unserer Stadt“

vom Mo 23. Nov. – Sa 28. Nov. 2009
Beim Familienbüro der Stadt Bietigheim-Bissingen wird in zunehmendem Maße nachgefragt, welche Betreuungsmöglichkeiten und unterstützende Hilfsangebote Angehörige, Freunde und Nachbarn von demenzkranken Menschen erhalten können, welche Anregungen und Ideen für einen hilfreichen Umgang mit demenzerkrankten Menschen bekannt sind.
Dazu die Themenwoche unter dem Motto „Wir sind Nachbarn“. Diese wird nun mit einer Vernissage mit Bildern demenzkranker Menschen aus Bietigheim-Bissingen im Foyer des Rathauses Bissingen am kommenden Montag, 23. November um 18 Uhr eröffnet. Das Blockflötenensemble der Jugendmusikschule unter der Leitung von Annette Bachmann wird die musikalische Umrahmung übernehmen. Die Medien-AG des Gymnasiums am Ellental unter der Leitung von Herrn Lutsch zeigt das Entstehen der Bilder bis zur Ausstellung in einer Dokumentation. Eines der Anliegen dieser Ausstellung ist es, die demenziell erkrankten Menschen einmal nicht mit ihren Defiziten darzustellen, sondern aufzuzeigen, welche Möglichkeiten sie noch haben.

Die Frage nach dem Selbstverständnis der Gesellschaft, die Frage, wie die Menschen, ob jung oder alt, ob mit Demenz oder mit anderen Beeinträchtigungen in die Gemeinschaft integriert werden, tangiert die Grundwerte des menschlichen Zusammenlebens. Mit der Themenwoche „Wir sind Nachbarn“ wollen das Familienbüro und die beteiligten Partner dazu beitragen, dass viele Menschen die Bedürfnisse und Lebensweisen der Kranken und ihrer Angehörigen kennen und verstehen lernen. Ziel ist, Tabus aufzubrechen und Berührungsängste abzubauen. Einen Beitrag dazu leisten die Kunstausstellung, aber auch Diskussionsveranstaltungen, Informationsabende, eine Filmvorführung, eine Stadtführung und ein gemeinsames Frühstück mit demenzkranken Personen am Samstag, 28. November 2009. Auch die Stadtbücherei bietet interessante Lektüren zu diesem Thema, speziell in der kommenden Woche.


1 Antwort auf „Demenz in Bietigheim-Bissingen“


  1. 1 Bietigheim-Bissingen - Blog - 18 Nov 2009 Pingback am 21. Januar 2010 um 21:37 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



kostenloser Counter